So 02. Februar 2020 | 16 Uhr

Beethovens Duo für zwei Augengläser

4 Flöten – Faust-Quartett, Düsseldorf

Eintritt: 15 | Schüler/Stud.: 10

Eine Veranstaltung der Joseph-Woelfl-Gesellschaft Bonn e.V.

Anmeldung unter haider-dechant@woelflhaus.de bzw. +49 (0) 151 – 655 181 55

Woelfl-Haus Bonn | Meßdorfer Str. 177 | 53123 Bonn

Das Woelfl-Haus Bonn ist bequem von der Bonner Innenstadt (Hauptbahnhof) per Bus mit den Linien 610, 611 und 630 zu erreichen: Richtung Duisdorf / Lessenich bis Haltestelle Gielsdorfer Straße (ca. 15 Minuten).Anmeldung unter haider-dechant@woelflhaus.de bzw. +49 (0) 151 – 655 181 55
Bitte beachten Sie, dass während der Veranstaltungen im Woelfl-Haus Foto­- und/oder Film­aufzeichnungen angefertigt werden und Sie mit dem Besuch der Veranstaltungen Ihre Zustimmung zu den Aufnahmen und etwaigen Veröffentlichungen (z.B. im Woelfl-Journal oder auf unserer Facebook-Seite) geben.

4 Flöten – Ensemble Faust-Düsseldorf: Beethovens Duo für zwei Augengläser WoO 26, komponiert für seinen Bonner Freund Degenhart.

Moderation: Hermann Dechant - Werke von W. F. Bach, L. v. Beethoven, F. Kuhlau, R. HP Platz, J. Woelfl und I. Yun.

Meisterflötist Michael Faust, Professor an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf, führt mit seinem Ensemble Werke für Flöten in unterschiedlichen Ensemblegrößen und Stilrichtungen von der Klassik bis zur Moderne vor.

Ausgehend von Ludwig van Beethovens Duo für zwei Flöten, komponiert für seinen Bonner Freund Degenhart, beleuchtet Hermann Dechant, ehemals Soloflötist der Bamberger Symphoniker, die Rolle der Flöte in Beethovens Kammermusik- und Orchesterwerken, sowie die klassische Literatur für Flötenensembles.

© Faust-Quartett

Das Flötenensemble „Faust-Quartett“ besteht aus vier Flötist*innen. Professor Michael Faust hat es mit einigen seiner Studierenden gegründet, um das Repertoire für mehrere Flöten neu zu beleben. Diren Duran, Sergio Mariani und Max Streicher studieren an der Robert-Schumann-Musikhochschule in der Klasse von Michael Faust und haben jeweils einige Erfolge aufzuweisen: Diren Duran ist mehrfache Bundespreisträgerin Jugend Musiziert und anderer Wettbewerbe, Sergio Mariani erspielte sich – wie auch Max Streicher - bereits einen Praktikumsplatz in einem deutschen Orchester. Er trat als Solist eines italienischen Orchesters bei einer Tournee in mehreren Städten Chinas auf.

Das Yun-Duo mit Hanna Lee und Suyeon Joo existiert seit 2017 und bestreitet regelmäßig Konzerte in Korea und Deutschland. Ihre Interpretation von Isang Yun gilt als besonders authentisch.

Michael Faust, Soloflötist des WDR-Sinfonieorchesters und Professor an der Robert-Schumann-Hochschule hat eine große internationale Karriere, die ihn als Solist in Säle, wie die Carnegie Hall New York, den Moskauer Tschaikowski-Saal oder die Kioji-Hall in Tokyo führte. Mehrere Komponisten schrieben Werke für ihn. Besonders erwähnenswert sind die Konzerte für Flöte und Orchester des Letten Peters Vasks und des Argentiniers Maurizio Kagel. 2011 gründete er das interdisziplinäre, europäische Künstlerförderprogramm Gargonza Arts, bei dem hochbegabte Künstler*innen mehrerer Künste eine spezielle Förderung erhalten.