Sa 29. Januar 2022 | 14.00 Uhr

Hybrid-Vorlesung per Zoom aus dem Woelfl-Haus

Komparatistik des Klaviers

Prof. Dr. Robert Nemecek | Prof. Dr. Margit Haider-Dechant | Toningenieur Uwe Vogel

Universität Bonn in Kooperation mit dem Woelfl-Haus Bonn

Schumanns Klavierkonzert in a-Moll op. 54

Uwe Vogel | Margit Haider-Dechant | Robert Nemecek

© Woelflhaus

Margit Haider-Dechant sorgt wie gewohnt für die Einführung und Analyse. Robert Nemecek hat für den komparatistischen Bereich mit Annie Fischer (Paul Klecki, Budapester Philharmonie) eine historische und mit Gerhard Oppitz (Marc Andrae, Bamberger Symphoniker) eine aktuelle Einspielung gewählt. Die Aufnahme mit Alexander Melnikov (Pablo Heras-Casado, Freiburger Barockorchester) ermöglicht einen Vergleich mit historischen Instrumenten.

Zuvor hält Uwe Vogel, Aufnahmeleiter des Woelfl-Hauses, eine Einführung in die Übertragungstechnik.

Die offene Vorlesung wird hybrid angeboten. Alle Anwesenden vor Ort werden in den Pausen mit Kaffee / Tee und petit fours coronakonform gestärkt.