So 1. Dezember 2019 | 16 Uhr

So 1.12.2019 | 16 Uhr

Liederabend „Woelfl und...“

Laura Albert (Sopran) und Bastian Windisch (Klavier)

Eintritt: 15 | Schüler/Stud.: 10

Anmeldung unter info@josephwoelfl.org bzw. +49 (0) 151 – 655 181 55

© Privat

Werke von Joseph Woelfl, Franz Schubert, Robert Schumann, Felix Mendelssohn Bartholdy, Alberto Ginastera, Leonard Bernstein und Aaron Copland.

Woelfl-Haus Bonn | Meßdorfer Str. 177 | 53123 Bonn

Das Woelfl-Haus Bonn ist bequem von der Bonner Innenstadt (Hauptbahnhof) per Bus mit den Linien 610, 611 und 630 zu erreichen: Richtung Duisdorf / Lessenich bis Haltestelle Gielsdorfer Straße (ca. 15 Minuten).Anmeldung unter info@josephwoelfl.org bzw. +49 (0) 151 – 655 181 55
Bitte beachten Sie, dass während der Veranstaltungen im Woelfl-Haus Foto­- und/oder Film­aufzeichnungen angefertigt werden und Sie mit dem Besuch der Veranstaltungen Ihre Zustimmung zu den Aufnahmen und etwaigen Veröffentlichungen (z.B. im Woelfl-Journal oder auf unserer Facebook-Seite) geben.

Mit Laura Albert und Bastian Windisch wird am 01.12.2019 in der Konzertreihe der JWGB der großen Kunst des Liedgesangs gedacht. Die jungen Nachwuchskünstler werden neben bekannten Liedern von Woelfl, Schubert, Schumann und Mendelssohn-Bartholdy erstmals im Joseph-Woelfl-Saal amerikanisches Liedgut präsentieren. Laura Albert, nicht nur im klassischen Gesang, sondern auch in Musical und Jazz beheimatet, bürgt für eine schwungvolle Wiedergabe von lateinamerikanischen Rhythmen in den Liedern Alberto Ginasteras. Mit Leonard Bernsteins humor- und temperamentvollen Liedern „I hate music“ wird im Woelfl-Haus das Adventswochenende einmal anders als üblich eingeleitet.